Märchentage der Stiftung Walter Kahn

Es waren einmal drei Berliner Märchenerzähler welche sich auf den Weg nach Münsterschwarzach machten, zu den Märchentagen der Märchenstiftung Walter Kahn. 

 

Die Märchenstiftung Walter Kahn widmet sich "... Erforschung und Erhaltung des überlieferten europäischen Märchen- und Sagengutes sowie die Förderung des Märchenerzählens...." Das Thema der  diesjährigne Märchentage war das "Wetter im Märchen". Erzähler*innen, Märchenforscher und Liebehaber aus ganz Deutschland kamen zusammen um Spannende Vorträge, eine Märchenabend, Workshops zu lauschen. Höhepunkt war die Presverleihung des "Europäischen Märchenpreises" welcher diese Jahr an das Oeyenhauser Märchenmuseum ging, und der "Lutz - Röhrich-Preis", verliehen an Dr. Dieter Brand-Kruth für seine Dissertation "Die Bremer Stadtmusikanten‘ – eine soziokulturelle Studie“.

Ein ausführlicher Bericht von Marion Wölfer ist auf der Seite des Berlin-Brandenburgischen Märchenkreises e.V. zu finden.